Was wir tun

Die F. Willich mit ihren Schwesterunternehmen ist einer der führenden, internationalen Hersteller bauchemischer Materialien und chemischer Produkte.

Die Produkte finden Anwendung im Hoch- und Tiefbau, der Kanalsanierung, im Tunnel-, Berg- und Spezialtiefbau sowie in der Industrie und im Handwerk. Unsere Kunden isolieren,
dichten ab, verkleben, beschichten, injizieren, befestigen, verankern, füllen Hohlräume, reparieren und sanieren mit unserer Hilfe. Die dazu passenden Maschinen-, Verarbeitungs- und Ankertechnik runden das Angebotsspektrum von F. Willich ab. An Produktionsstandorten in Deutschland, Polen und Russland stellt das Unternehmen Polyurethan-, Silikat-, Epoxid- und Phenolharze, Polyurea, Acrylatgele und Mörtelsysteme her. Seit 1882 fokussiert sich das Familienunternehmen, heute geführt von der fünften Generation, auf partnerschaftliches, innovatives und ressourcenschonendes Handeln. 


Unsere Grundwerte

Wir sind ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen
Wir sind gut darin, Menschen für das Unternehmen zu gewinnen, die unser Geschäft verantwortungsbewusst führen. Unsere Mitarbeiter sind das Fundament des Unternehmens. Wir sind innovativ, profitabel und bewegen uns ständig in diese Richtung. 

Unser Ziel
Wir erwirtschaften den für die erfolgreiche Weiterentwicklung und Zukunftssicherung des Unternehmens notwendigen Gewinn. Damit schaffen, erhalten und gestalten wir Arbeitsplätze und verzinsen das eingesetzte Kapital.

Innovation
Wir denken und handeln im Sinne kontinuierlicher Verbesserungen und Erneuerungen in allen Bereichen. Wir sind offen für Neues und bereit für Veränderungen. Damit schaffen wir zusätzlichen Nutzen für unsere Kunden.

Eigenverantwortung
Jeder von uns trägt durch seine Leistung aktiv zum Erfolg des Unternehmens bei. Wir handeln ertragsorientiert, wertebestimmt und stehen zu den Ergebnissen unseres Tuns.

Seriosität
Wir verhalten uns wertschätzend und selbstkritisch, sind glaubwürdig und zuverlässig, achten jeweilige Rechte, Normen und Kulturen und erwarten dies auch von unseren Partnern. Wir geben uns Regeln und halten diese ein.


Im Wandel der Zeit

Seit 1882 in Dortmund

1882

Firmengründung in Dortmund

Franz Willich gründet die Firma unter seinem Namen in Dortmund. Unternehmenszweck: Isolierte Rohrleitungen und Behälter mit Blechummantelung.

1900

Niederlassung in Düsseldorf

Gründung einer Niederlassung in Düsseldorf, Ausbau des Berbaugeschäftes, u.a. Lieferung von Treibriemen, Transportbändern aus Gummi.

1927

Internationale Montageabteilung

Montageabteilung im In- und Ausland tätig, in den Bereichen der Eisen-, Kohle-, Kali- und Chemischen Industrie sowie Brauereien, Brennereien und bei großen kommunalen Bauvorhaben. Die erste Telefonzentrale wird eingerichtet und der erste LKW mit Vollgummibereifung angeschafft.

1944

Zerstörung des Firmengebäudes

Der Beruf des Isolierers wird nun endlich zum Lehrberuf und der Handel mit Lokomotiven und Ersatzteilen ein weiteres Standbein. Im 2. Weltkrieg wird das Firmengebäude völlig zerstört.

1950

Wiederaufbau und Großauftrag

Der Wiederaufbau läuft, die Firma findet am Dortmunder Hafen ein neues Zuhause und schließt 1952 einen Großauftrag bei der DEA Raffinerie ab.

1979

Kontinuierliche Aufwärtsentwicklung

Nach dem Tode von Egon Jaeger 1976, übernehmen die Söhne Hans und Fritz das Unternehmen. Als logische Konsequenz aus der kontinuierliche Aufwärtsentwicklung, zieht das Unternehmen in das Gewerbegebiet in Dortmund-Dorstfeld um. Der Umsatz hat sich in den letzten 20 Jahren fast verzehnfacht.

1980

Ein paar Film Impressionen aus der Vergangenheit – Klick hier

1982

[Translate to DE:]

100. Geburtstag

Willich feiert 100. Geburtstag zusammen mit 2.100 Mitarbeitern.

1991

[Translate to DE:]

Die Willich-Gruppe wird in zwei Unternehmensgruppen unterteilt.

- Isolier-, Bergbau und Elektriksektor (Fritz Jaeger)

- Akustik- und Trockenbau, Tiefbau, Kanalbau und Rohrbau (Hans Jaeger)

 

1999

Übernahme

Reinhold & Mahla übernimmt den Isolier-, Bergbau und Elektrosektor

2009

[Translate to DE:]

Neuer Geschäftsführer

Friederich Jaeger wird Geschäftsführer der F. Willich am Standort in Dortmund. Weiterhin werden technische Isolierungen konfektioniert, Polyurethansysteme und Brandschutz HT – Schäume geliefert.

2014

[Translate to DE:]

Kanalsanierung

Der Bereich der Kanalsanierung wird gegründet und bis heute weiter ausgebaut. F. Willich liefert Produkte für die Kanalsanierung.

2015

[Translate to DE:]

Wiedereintritt in den Geschäftsbereich Bergbau

2019

[Translate to DE:]

Produktion und Vertrieb von Epoxidharzprodukten

2020

[Translate to DE:]

Wiedereintritt in Tunnelbau und Tiefbau